„Mädchen-aktiv“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Mädchen und Frauentreff IN VIA Freiburg und der Hansjakob-Realschule.

Ziel des bewegungs- und gesundheitsorientierten Projektes ist es, den Mädchen einen geschützten Raum anzubieten, um sie in ihren eigenen Fähigkeiten und Stärken zu fördern sowie aktuelle Themen und Anliegen zu bearbeiten. Über die Themen Bewegung, Ernährung und Kochen, Stressabbau und Entspannung, Körper und Gefühle etc. werden das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit der Mädchen in den Mittelpunkt gerückt. Zudem werden verschiedene kürzere Ausflüge durchgeführt und auf die Wünsche und Interessen der Mädchen eingegangen.

Das Projekt findet wöchentlich mittwochs 13.15-14.45 Uhr, für Mädchen der 6. und 7. Klassen statt.