Die Flexible Nachmittagsbetreuung (FNB) findet während der Schulzeit von Montag bis Donnerstag in der Zeit 13:00 – 16:00 Uhr im Erdgeschoss statt. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat.

Das sind wir: Das sind wir: Die FNB ist ein Fachbereich der Vereinigung Freiburger Sozialarbeit e.V. und besteht aus sieben pädagogischen Fachkräften, die jeweils eine der sechs Gruppe mit 16 Kindern und Jugendlichen leiten. Unterstützt werden die Gruppenleitungen von Studierenden. Seit Februar 2021 begleitet uns eine heilpädagogische Fachkraft in der Arbeit mit den Inklusionskindern.

Auf dem Foto von links nach rechts & von oben nach unten: Die pädagogischen Fachkräfte Clara Heldmann, Hannah Hahn (seit diesem Schuljahr nicht mehr in Team), Karl-Peter Kendzia, Charo Munoz, Juliane Flurer (Leitung), Yasemin Zorell, Erik Schwichtenberg, Tu Quynh-nhu Nguyen

Das ist unsere Aufgabe: In der Lernzeit unterstützen und begleiten wir die Kinder und Jugendlichen bei ihren Hausaufgaben und bei der Vorbereitung zu anstehenden Klassenarbeiten. Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern und Lehrkräften ist uns wichtig, um die Stärken der Kinder und Jugendlichen zu fördern. In der Spielzeit gibt es täglich verschiedene Angebote (Kreativgruppe, Sportgruppe, Schach-AG) sowie aktuell die Kooperationsprojekte „Stille Jungs“ mit Jugend-Welt e.V. JUWEL und „Starke Mädchen“ mit dem Mädchen und Frauentreff IN VIA Freiburg sowie die „Jahreszeiten-AG“ mit Im Grünen und Ganzen. Außerdem ist Zeit, um sich auszutauschen, Freund*innen zu treffen oder auf dem Hof zu spielen.

Das ist unser Ablauf:

13:00 – 13:45: Pause/Hof/Essenszeit

13:45 – 14:45: Lernzeit

14:45 – 16:00: Spielzeit

Anmerkung: In der Zeit von 13:30 – 14:00 Uhr dürfen die Kinder und Jugendlichen der FNB die Mensa der Hebelschule besuchen und ein Mittagessen zu sich nehmen (Anmeldung erfolgt über die Schule). Die Lernzeit startet somit für diese Kinder erst um 14:00 Uhr.

Ansprechpartnerin FNB: Frau Flurer
Tel: 0151-25883090
E-Mail: fnb vfs-ev.de